Aktuelles

Coaching – Hin und wieder ein Spaziergang

Corona hat unsere Arbeit als Coaches verändert. Viele Sitzungen finden nun online statt. Daran mussten sich meine Klienten und ich erst einmal gewöhnen.

Eine tolle Abwechslung zu den regelmäßigen Zoom-Sitzungen sind Coaching-Spaziergänge.

Mit oder ohne Kaffee to go lässt es sich auf einem Spaziergang sehr gut arbeiten. Längst ist wissenschaftlich bewiesen, dass sich Menschen im Gespräch besonders gut öffnen können, wenn sie einander nicht ständig in die Augen schauen müssen. Gerade wenn es um unangenehme oder unbeliebte Themen geht, ist ein Spaziergang eine wunderbare Alternative.

Miteinander ein Stück des Weges gehen und dabei ein gemeinsames Ziel zu haben, das verbindet.

Auch wenn nicht jede Coachingsitzung dadurch gleich zu einem Spaziergang im übertragenen Sinne wird, ist es doch eine schöne Idee, sich bei Sonnenschein draußen zu verabreden und mal eine andere Perspektive einzunehmen.